Aktuelles

Wir ziehen um!

Wir erweitern und modernisieren unsere Filiale in Neunkirchen/Nahe,

um unser Serviceangebot für Sie zu verbessern.

Ab 16.03.2015 stehen wir für Sie in den neuen Geschäftsräumen zur Verfügung.

 

klicken Sie hier für weitere Informationen

 

Immobilienfinanzierung

  • Individuelle Finanzierung in jeder Lebenssituation
  • Zinssicherheit bis 30 Jahre und mehr
  • Flexible Tilgungsmöglichkeiten

Lassen Sie sich beraten

VR-ProfiBroker

Erledigen Sie Ihre Börsengeschäfte einfach mobil oder von zu Hause aus und verpassen Sie keine Entwicklungen.

Nutzen Sie Ihren persönlichen VR-NetKey - einloggen, Reiter Brokerage und los gehts.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Kundenberater vor Ort.

Vorsicht vor gefälschten E-Mails

Die Volksbank Nahe-Schaumberg eG warnt aktuell vor gefälschten E-Mails, die in betrügerischer Absicht scheinbar im Namen der Bank beziehungsweise ihres IT-Dienstleisters Fiducia IT AG flächendeckend versendet werden. Darin werden die Empfänger darauf hingewiesen, dass ihr Zugang zum Online-Banking bald auslaufe oder dass Unregelmäßigkeiten beim Einsatz der Kreditkarte festgestellt wurden. In beiden Fällen werden sie aufgefordert, auf einen Link zu klicken. Dieser Link dient jedoch einzig dem Zweck, den Computer des Nutzers mit Schadcode („Trojaner“) zu kompromittieren. Empfänger dieser E-Mail sollten sie daher unverzüglich löschen und keinesfalls auf den angegebenen Link klicken.

Internetportal für Finanzexperten

Drehen Sie den Markt in Ihre Richtung - mit ENITEO.DE - dem Derivateportal.

SEPA Kundenveranstaltung

Hier finden Sie die Präsentation zu unserer Kundenveranstaltung vom 23.10.2013.

Sonderkreditprogramm

  • Energie sparen
  • Modernisieren
  • Renovieren
  • Sanieren

Warnhinweis: Phishing-Attacke

Bitte beachten Sie, dass Sie von uns niemals per E-Mail aufgefordert werden, Ihre persönlichen Daten auf einer Internet-Seite einzugeben.

Derzeit versuchen Betrüger durch die Versendung von E-Mails an die PIN und TAN von Bankkunden zu gelangen. In diesen Mails, welche dem Anschein nach von einer Bank kommen, werden die Empfänger über den Vorwand eines erforderlichen Datenabgleiches aufgefordert, auf einer Internet-Seite persönliche Angaben wie z.B. PIN und TAN zu machen.